Home

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

 
 
 
 
 
 
 
 

Anne Goldmann ist eine der eigenwilligsten Stimmen der
deutschsprachigen Kriminalliteratur.  
(Thekla Dannenberg, der Freitag)

 
 

      

In ihrer Welt ist niemand  sicher. So unaufgeregt wie  leise  führt  Anne
Goldmann mit klarer Sprache mitten hinein ins Grauen, das überall  lauern
kann. Das Böse ist  banal.

Anne  Goldmann schreibt anders: In ihren  Kriminalromanen spielt kein
abgeklärter oder  depressiver Ermittler  die Hauptrolle, ebenso  huldigt sie  
keiner Region oder  suhlt  sich in  blutigen Raffinessen. Die  Österreicherin
setzt  vielmehr  beinahe  liebevoll  in  Szene, was  mit  Tätern, Opfern  und  
deren  Angehörigen geschieht. Wie leicht doch alles aus den Fugen geraten
kann, allerorten. Clou dieser  Kunst,  der  jeglicher Zynismus fremd ist:
Sie
packt ungemein.


(Petra Mies, Buchjournal)



                 Foto © Erich Leonhard

                                    
                HERLAND
             Feministischer Realismus in der Kriminalliteratur


                 http://herlandnews.com/
                 https://www.facebook.com/herlandnews/





 
 
 
 

         KrimiZEIT-Bestenliste            KrimiZEIT-Bestenliste                                                             SPIEGEL ONLINE
         Juli  2014                                   Aug. und Okt. 2012                                                                  Krimi des Monats Juni 2011                 

             
              
mehr

 
 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü