Faszinierend kalt

Foto: © Pixabay

 

"Anne Goldmann erzählt in ihrem Roman Das größere Verbrechen vom dünnen Firniss der Normalität – und davon, wie er von einem Moment zum anderen zerreißen kann. Mikroskopisch genau, aber immer auf Distanz zum Objekt analysiert sie die latenten und manifesten Konflikte in einer Kleinfamilie."

Näheres dazu hier

 

Zurück

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie diese Webseite nutzen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies. Mehr erfahren ...